Einladung zur GVS-Obleuteversammlung am Dienstag, den 05.11.2019 von 11-17 Uhr im Vereinsheim O’Dorf in Innsbruck, Dr.-Alois-Lugger-Platz 1

Das 73. Verbandsjahr geht langsam zu Ende. Jeden 1. Dienstag im Monat trifft sich das erweitere Präsidium des GVS in Innsbruck zum Gedankenaustausch, um aktuelle Themen zu besprechen. Die Protokolle der Präsidiumssitzungen werden  auch an die Bezirksstellen zur Kenntnisnahme und Besprechung mit den Landesobleuten versandt. Diese Vorgangsweise ist transparent und verkürzt den nötigen Informationsfluss zwischen GVS, Landesverband und Zweigverein. Bei der jährlichen Obleuteversammlung sollen dann diese Themen zusammenfassend besprochen und durch vereinsübergreifende Maßnahmen ergänzt werden.

Diese findet heuer am 5. November von 11 bis 17 Uhr im Vereinshaus O’Dorf in Innsbruck statt. Die Obleuteversammlung entspricht laut Geschäftsordnung dem GVS-Hauptausschuss, d. h. es können auch Beschlüsse nach dem Delegierten-Stimmrecht gefasst werden.

Tagesordnung (Änderungen vorbehalten):

  1. Begrüßung und Feststellen der Beschlussfähigkeit
  2. Datenschutzverordnung
  3. Dokumentationszentrum Museum Jenbach
  4. Fortbestand der Vereine (Vereinshandbuch, Leitbild, Öffentlichkeitsarbeit)
  5. Zeitung „Südtiroler Heimat“
  6. Allfälliges

Ich bitte euch, diesen Termin vorzumerken und die Delegierten sowie ev. Nächtigungswünsche bis 31.10.2019 bekanntzugeben. Die Tagungskosten werden vom GVS übernommen, Reise- und Nächtigungsspesen sind von den Vereinen selbst zu tragen.

Heidi und Gerhard Thomann vom Verein Innsbruck bzw. Landesverband Tirol haben sich freundlicherweise bereiterklärt, dieses Treffen zu organisieren. Ich freue mich, euch in Innsbruck zahlreich begrüßen zu können und verbleibe mit landsmännischen Grüßen.

Änderungen der Tagesordnung  vorbehalten.

Verwandte Projekte